Menü

Bürgerdialog

 
Newsletter bestellen

Bürgerdialog "Gut leben in Deutschland"

„Gut leben in Deutschland“ – so der Titel einer aktuell laufenden Diskussionsreihe der Bundesregierung, die Bürgerinnen und Bürger einen Dialog mit Politik, Vereinen, Sozialverbänden und anderen gesellschaftlichen Akteuren verspricht. Jeder soll sich beteiligen und Fragen stellen können – zum Beispiel auch zum Thema Hebammenversorgung und politische Unterstützung der Hebammen.

Foto von Martin Klenk
 

Bürgerdialog mit dem Deutschen Hebammenverband

Auch der DHV veranstaltet eine Diskussion unter dem Motto „Auf den Anfang kommt es an!“ Wir denken, dass eine gute Betreuung durch Hebammen und Zeit für Bindung das gesunde Aufwachsen von Kindern und das Zusammenwachsen als Familie unterstützen. Das ist für alle wichtig: das Neugeborene, die junge Familie und die Gesellschaft insgesamt. Was denken Sie? Sagen Sie uns, was Ihnen in der Lebensphase „Eltern werden“ besonders wichtig ist. Diskutieren Sie mit unserer Präsidentin Martina Klenk!

Terminänderung!

Termin: 16. September 2015, von 13:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstraße 30, 10117 Berlin

Melden Sie sich bis zum 2.9.2015 mit einer E-Mail an info@hebammenverband.de an! Nähere Informationen finden Sie in unserer Einladung (PDF-Dokument, 132.6 KB). (PDF-Dokument, 132.6 KB)

Logo Hebammenverband Bayern
 

Bürgerdialog mit dem Bayerischen Hebammen Landesverband e. V.

Termin: 18. September 2015, von 15 bis 18 Uhr
Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Str.24, 80331 München

Melden Sie sich bis zum 31.8.2015 mit einer E-Mail an vs@bhlv.de an!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Einladung (PDF-Dokument, 208.9 KB).

Logo "Gut leben in Deutschland"
 

Fragen Sie die Bundesregierung!

Auch die Bundesregierung stellt sich im Rahmen der Dialogreihe den Fragen von Bürgerinnen und Bürgern. Falls Ihnen also etwas zum Thema Hebammenversorgung und politische Unterstützung der Hebammenhilfe unter den Nägeln brennt, gehen Sie hin und fragen Sie die Verantwortlichen!

Die Termine, bei denen Bundesfamilienministerin Schwesig, Bundesgesundheitsminister Gröhe oder Bundeskanzlerin Merkel anwesend sein werden, haben wir bereits herausgesucht (siehe unten). Die genauen Themen der jeweiligen Termine stehen bislang noch nicht fest; wir finden aber, dass Fragen zur Hebammenversorgung immer auch Fragen nach gutem Leben in Deutschland sind.

Formulierungsvorschläge für Fragen zu verschiedenen Themenaspekten können Sie hier herunterladen (PDF-Dokument, 171.6 KB). Wichtig ist, dass diese nicht mit „Ja“ oder „Nein“ abgetan werden können, sondern dass es offene Fragen sind, zu denen die Politik möglichst konkret Stellung beziehen muss.

Krefeld, Hochschule Niederrhein 27.07.2015,
17-20 Uhr
Anmeldung über das Gesundheitsministerium BM Gröhe vor Ort              
Berlin, Charité, Campus Mitte 

28.07.2015,   
17-20 Uhr

Anmeldung über das Gesundheitsministerium BM Gröhe vor Ort
Ludwigshafen 20.8.2015

Noch keine genauen Informationen vom
BMFSFJ

BM Schwesig vor Ort
Duisburg 25.08.2015 Noch keine genauen Informationen vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung BK Merkel vor Ort
Leipzig 18.09.2015 Noch keine genauen Informationen vom
BMFSFJ
BM Schwesig vor Ort
Schwerin 2.10.2015 Noch keine genauen Informationen vom
BMFSFJ
BM Schwesig vor Ort
Nürnberg 26.10.2015 Noch keine genauen Informationen vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung BK Merkel vor Ort

 

MediensponsorenLogo dm DrogeriemärkteLogo WeledaLogo Fachverband Außenwerbung
Sponsoren NachwuchskampagneLogo PenatenLogo Johnson + Johnson