Hebammentag 2020: Stark in der Krise

Menü
Newsletter bestellen

Liebe Leserin, lieber Leser,

am 5. Mai ist Internationaler Hebammentag!

Während die Corona-Pandemie für viele von uns Ungewissheit und Stillstand bedeutet, ist eins klar: Babys warten nicht auf das Ende der Krise. Und so werden auch in diesem Jahr über eine dreiviertel Million Kinder mit der Hilfe unserer Hebammen zur Welt kommen.

Hebammen bleiben stark in der Krise, um Frauen, Kinder und Familien während der Corona-Zeit bestmöglich zu versorgen und zu begleiten. Am Internationalen Hebammentag wollen wir deshalb darauf aufmerksam machen, wie unverzichtbar Hebammen gerade jetzt sind und dass sie in der Krise aber auch unsere besondere Unterstützung brauchen.

Leider können wir dafür in diesem Jahr nicht auf die Straßen gehen – doch finden wir andere Wege, um uns Gehör zu verschaffen. Sie wollen die Hebammenarbeit unterstützen? Dann machen Sie sich online stark für gute und sichere Geburtshilfe in der Krise! Richten Sie sich doch unseren Facebook-Profilrahmen ein oder teilen Sie uns mit, was in dieser besonderen Situation gute Geburtshilfe für Sie bedeutet!

Alle Informationen und Mitmach-Möglichkeiten finden Sie auf unserer Website:

HEBAMMENTAG 2020

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!
Ihr Deutscher Hebammenverband

 

Der DHV auf Facebook:
https://www.facebook.com/deutscher.hebammenverband

MediensponsorenLogo dm DrogeriemärkteLogo WeledaLogo Fachverband Außenwerbung
Sponsoren NachwuchskampagneLogo PenatenLogo Johnson + Johnson