Startseite

Menü
Hebamme Frida in der Klinik
Klinikhebamme

Frida stellt sich vor

Frida im Film

In den kommenden Wochen berichtet Hebamme Frida von ihrem Arbeitsalltag im Kreißsaal einer Klinik - und das sogar in einem Film!

Kampagnenmotiv
Landkarte der Unterversorgung

Unterversorgung melden:

Finden auch Sie keine Hebamme?
Melden Sie erfolglose Suchanfragen auf unserer Landkarte!

Newsletter bestellen
News | 15.11.2018

Unser Film zur Situation in der Geburtshilfe

Film zur Geburtshilfe Vorschaubild

Bundesweit ist die Situation in den Kreißsälen angespannt. Deshalb brauchen wir dringend bessere Arbeitsbedingungen in den Kliniken, damit wieder mehr Hebammen im Kreißsaal arbeiten.

Wir brauchen unsere Hebammen.

Eine Geburt ist ein wichtiger, oft sogar der größte Umbruch im Leben einer Familie. Hebammen sind die einzigen Fachleute, die diese Zeit komplett begleiten: von der Schwangerschaft bis zum Wochenbett, in Kliniken und Geburtshäusern oder zu Hause.

Doch die Hebammenarbeit steht vor vielen Herausforderungen. Es geht um Arbeitsbedingungen, Finanzierung, Zukunftsperspektiven und um eine nachhaltige und ausreichende Versorgung mit Hebammenhilfe im ganzen Land. Dafür machen wir uns stark – unterstützen Sie uns dabei!

egal, wo das Kind geboren wird
Landkarte der Unterversorgung

Hebammen gibt es in ganz Deutschland – aber nicht an jedem Ort arbeiten so viele, wie tatsächlich gebraucht werden. Wie weit entfernt wir von einer flächendeckenden Versorgung mit Hebammenhilfe sind, zeigt unsere Landkarte der Unterversorgung. Dort können Sie melden, wenn Sie bei sich am Ort oder in Ihrer Region keine Hebamme gefunden haben. So haben wir immer ein Bild über die aktuelle Situation.

mit Zeit für alle Bedürfnisse
Check für umfassende Betreuung

Eine Hebamme betreut Mutter und Kind vor, während und nach der Geburt. Leider müssen sich Hebammen, die in Krankenhäusern arbeiten, heute meist um mehrere Geburten gleichzeitig kümmern. Eine individuelle Begleitung, wie sie für Eltern wichtig wäre, ist im stressigen Schichtbetrieb oft unmöglich. Um sich vorab ein Bild zu machen, nehmen Sie unseren Klinikfragebogen mit, wenn Sie für die Geburt Ihres Kindes einen Infoabend an einem Krankenhaus besuchen.

mit Sicherheit, auch morgen noch
Nachwuchs und Akademisierung fördern

Hebamme zu sein – das ist für viele der schönste Beruf der Welt. Seit seinem Bestehen ist er ständig im Wandel. Die bevorstehende vollständige Akademisierung der Hebammenausbildung wird kommenden Generationen von Hebammen eine Vielzahl an individuellen Karrierechancen eröffnen. Dies ist außerdem ein wichtiger Schritt für die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität des Berufes.

Warum Hebammen unterstützen?

Seit Jahrhunderten leisten Hebammen mit ihrem Wissen und Können Schwangeren, jungen Müttern und Familien Beistand. Sie sind die Fachfrauen rund um die Schwangerschaft, Geburt und das Wochenbett. Lernen Sie mehr über die Arbeit von Hebammen in unseren Porträts.

MediensponsorenLogo dm DrogeriemärkteLogo WeledaLogo Fachverband Außenwerbung
Sponsoren NachwuchskampagneLogo PenatenLogo Johnson + Johnson